Reglement

Das Reglement der Fronti-Challenge (hiermit jetzt offiziell und final. 05.07.2016)


  1. Wir fahren freundschaftliche Rennen mit vorbildähnlichen Fahrzeugen. FAIRNESS FIRST!
  2. Startberechtigt sind Tourenwagenmodelle aller Hersteller im Maßstab 1:10 mit angetriebener Vorderachse und Elektromotoren in 540er Baugröße
  3. Es sind nur vorbildgetreue Karosserien zugelassen, die im Original ebenfalls frontangetriebenen Fahrzeugen entsprechen. (siehe Karosserieliste)
  4. Die Karosserien sollen vorbildähnlich gestaltet werden. Das heisst "Motorsport-orientiertes Design" ist angesagt - keine Airbrush-Fantasiedesigns
  5. Ein Heckflügel mit maximaler Breite von 170mm und 40mm Tiefe (Maße inkl. Winglets) darf montiert werden.
    Dieser darf die Dachkante nicht mehr als 10mm überragen.
  6. Vorgeschriebener Motor 17,5T Brushless
  7. NICHT zugelassen sind folgende Motoren: Hobbywing "Bandit", Much More "Sting"
  8. Fahrtenregler ohne zusätzliches Timing (Blinki-Modus!)
  9. Nennspannung der Akkus max. 7,4V. Akkuspannung am Start max. 8,4V
  10. NUR folgender Reifentyp ist zugelassen: Ride Pre Cut Slick 24mm mit der mitgelieferten Einlage.
  11. Es sind keine Dish-Felgen zugelassen.
  12. Fahrzeit 10 Minuten
  13. Verstöße gegen das techn. Reglement werden mit sofortigem Ausschluß von der Rennveranstaltung geahndet. Insbesondere illegale Motoren, Regler/Power-Programme oder Akkus/Akkuspannungen.

Änderungen vorbehalten!
Bruno Czernik (Orga)



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen