Montag, 21. November 2016

Zweiter Lauf Fronti-Challenge in Dortmund

Der zweite Lauf zur Fronti-Challenge ist auch in den Büchern. Dieser fand am 13.11.2016 beim MC Dortmund statt wir sind uns alle einig: es war eine tolle Veranstaltung! 15 Fahrer gingen an den Start. Wieder begleitet von den RC-Youngtimern, so daß die Hütte mit insgesamt 60 Startern richtig voll wurde.


Das Layout war klasse und hat viel Spaß gemacht. Die Orga war einwandfrei und die Küche war perfekt. Die Mädels dort waren immer gut drauf und haben uns kulinarisch sehr verwöhnt.
Selbst die teilweise leicht beengten Verhältnisse bei den Schrauberplätzen hatten Ihr Flair und trugen zur "kuscheligen" und spassigen Atmosphäre bei.

Wir alle hatten sehr viel Spaß und daher ein herzliches Dankeschön an alle Verantwortlichen und Helfer des MC Dortmund! Wir kommen sehr gerne wieder.

Zum Rennen muss man sagen, dass das "Dreigestirn", bestehend aus Bernd Haas (FF-04/Honda Civic), Ingo Herschbach (FF-04/Fiesta) und Oliver Kaufmann (FF-04/Fiesta) in einer anderen Liga fuhren. Sie lieferten sich sehr spannende und absolut geile Rennen und entschieden das Rennen in dieser Reihenfolge für sich.



Aber auch die folgenden Fahrer, die heftigst an Ihren Setups schraubten, boten RC-Car-Sport auf hohem Niveau. Immer spannend, aber auch immer sehr, sehr fair. Und vielleicht sprengt der ein oder andere in Zukunft mal das Dreier-Gespann, wir werden sehen.

Zum Schluß sei noch erwähnt, daß das Ziel unserer Fronti-Challenge, nämlich der Spaß im Vordergrund, voll und ganz erfüllt wurde. Wir freuen uns schon jetzt auf´s nächste Rennen am 11.12.2016 beim MSC Essen!


Die Rangliste ist online!

Bilder Ralf Loch, Text Bruno Czernik + Jörg Unkelbach